Drucken

Der Nutzer kann diese AGB jederzeit – auch nach Vertragsabschluss – unter dem auf
Nautik-Verlag-online erreichbaren Link „Allgemeine Geschäftsbedingungen“ aufrufen und ausdrucken.

1. Gegenstand

Nautik-Verlag-online bietet Ihnen als registriertem Nutzer folgende Dienstleistung an:
Ein Online-Portal zum Lesen der Inhalte aus den Hafenhandbüchern Mittelmeer.
Sie erkennen an, dass eine ständige Verfügbarkeit von Nautik-Verlag-online technisch nicht zu realisieren ist. Nautik-Verlag-online bemüht sich jedoch, die zugehörigen Seiten möglichst konstant verfügbar zu halten. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Machtbereich von Nautik-Verlag-online stehen (wie z.B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle, etc.), können zu vorübergehenden Störungen oder zur temporären Einstellung des Nautik-Verlag-online-Portals führen.

2. Registrierung, Zusicherungen bei der Registrierung

Ihre Daten, die Sie bei Ihrer Registrierung angeben, sind nur vom Nautik-Verlag-online und nicht für andere Abonnenten einsehbar. Bei der Registrierung müssen Sie die Pflichtfelder ausfüllen.
Sie sichern zu, dass alle bei der Registrierung angegebenen Daten wahr und vollständig sind. Sie sind verpflichtet, Nautik-Verlag-online Änderungen Ihrer Nutzerdaten unverzüglich anzuzeigen.

Nach der Abonnement-Bestellung erhalten Sie die Zugangsdaten per E-Mail übersandt. Sie sind verpflichtet, diese Daten geheim zu halten. Nautik-Verlag-online wird das Passwort nicht an Dritte weitergeben und Sie zu keinem Zeitpunkt (außer beim Login auf Nautik-Verlag-online) nach dem Passwort fragen.

Nach Abwicklung der Zahlungsmodalitäten wird Ihr Abonnementbereich individuell freigeschaltet. Sie stimmen hiermit ausdrücklich zu, dass nach dieser Freischaltung Ihr Abonnement beginnt.

Nautik-Verlag-online kann technisch nicht mit Sicherheit feststellen, ob ein auf Nautik-Verlag-online angemeldeter Nutzer tatsächlich diejenige Person darstellt, die der Nutzer vorgibt zu sein. Nautik-Verlag-online leistet daher keine Gewähr für die tatsächliche Identität eines Nutzers.

3. Pflichten des Abonnenten

Sie verpflichten sich, ausschließlich wahre und nicht irreführende Angaben in Ihrem Profil zu machen. Es steht auch Ihnen frei, die Ihnen zugeteilten Benutzerdaten zu ändern. Es ist Ihnen untersagt, die Funktionalität der Infrastruktur des Nautik-Verlag-online-Portals zu beeinträchtigen, insbesondere diese übermäßig zu belasten.

4. Urheberrechte

Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zur Verfügung gestellten Inhalte urheberrechtlich geschützt sind. Sie sind nicht dazu berechtigt, diese zu anderen Zwecken als zum privaten Gebrauch (§ 53 UrhG) bzw. im Rahmen sonstiger gesetzlicher Schranken des Urheberrechts (insbesondere § 44a UrhG) zu nutzen. Es ist nicht gestattet, diese Inhalte z.B. über Websites Dritter (z.B. YouTube) oder durch Weitergabe an Dritte öffentlich zugänglich zu machen. Dies wäre eine Urheberrechtsverletzung, die wir zum Schutz unserer Autoren und Vertragspartner nicht dulden können. Zu den Möglichkeiten einer Lizenzierung von Nutzungsrechten können Sie mit Nautik-Verlag-online Kontakt aufnehmen.

5. Änderungen der Dienste auf Nautik-Verlag-online

Nautik-Verlag-online behält sich vor, die auf der Website angebotenen Dienste zu ändern oder abweichende Dienste anzubieten.

6. Verantwortlichkeit für Inhalte, Daten und / oder Informationen der Abonnenten

Nautik-Verlag-online übernimmt keine Verantwortung für Inhalte auf verlinkten externen Websites. Nautik-Verlag-online gewährleistet insbesondere nicht, dass diese Inhalte wahr sind, einen bestimmten Zweck erfüllen oder einem solchen Zweck dienen können. Soweit Sie eine gesetzes- oder vertragswidrige Benutzung des Nautik-Verlag-online-Portals (einschließlich der Verwendung von irreführenden Angaben) bemerken, können Sie dieses in schriftlicher Form melden.

7. Abonnement – Beginn und Beendigung

Die Dauer eines Abonnements richtet sich nach Ihrer gewählten Laufzeit. Es erfolgt keine automatische Abonnementverlängerung. Sie können die digitalen Inhalte bis zum Ablauf der aktuellen Abonnementperiode nutzen. Bitte beachten Sie, dass Ihnen kein Geld zurückerstattet wird, wenn Sie Ihr Abonnement vorzeitig stornieren, da Sie die digitalen Inhalte bis zum Ende der Abonnementperiode weiterhin nutzen können.

8. Abonnement-Preise und Zahlung

Die Abonnement-Preise verstehen sich einschließlich geltender Umsatzsteuer. Digitale Inhalte und Dienstleistungen werden Ihnen auf Vorauszahlungsbasis angeboten. Die Zahlung ist sofort mit Ihrer Bestellung fällig. Die aktuellen Abonnement-Preise entnehmen Sie bitte den Angeboten auf dieser Website. Der Nautik-Verlag-online behält sich das Recht vor, die Höhe der Abonnementgebühr nach eigenem Ermessen für neue Abonnements zu ändern.

9. Kundendienst / Support

Sie können Fragen und Erklärungen zu Ihrem Vertrag oder zu unseren Diensten über das entsprechende Kontaktformular oder per Fax oder Brief übermitteln.

10. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Kalendertagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Nautik-Verlag München oHG, Am Kirchenhölzl 13, 82166 Gräfelfing) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder per E-Mail über unser Kontaktformular) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Bitte geben Sie dabei Ihren Namen, Ihre Anschrift, das Bestelldatum und das Datum des Widerrufs an. Sie können dafür das unten aufgeführte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir nach Möglichkeit dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass eine Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Wichtig: Sie erklären hiermit ausdrücklich, dass Sie Ihr Widerrufsrecht in Bezug auf den Kauf digitaler Inhalte mit Beginn der Vertragserfüllung verlieren (siehe Punkt 2 oben). Sie erklären hiermit ausdrücklich, dass Sie Ihr Widerrufsrecht in Bezug auf Dienstleistungen verlieren, wenn die Vertragserfüllung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung begonnen hat (siehe Punkt 2 oben) und sobald wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben.

11. Datenschutz

Nautik-Verlag-online ist sich bewusst, dass den Nutzern ein besonders sensibler Umgang mit allen personenbezogenen Daten, die die Nutzer an Nautik-Verlag-online übermitteln, äußerst wichtig ist. Nautik-Verlag-online beachtet daher alle einschlägigen gesetzlichen Datenschutzvorgaben (deutsche Datenschutzgesetze, europäische Datenschutzrichtlinien und jedes andere anwendbare Datenschutzrecht). Einzelheiten zur Verarbeitung der Daten der Nutzer sind in den Datenschutzbestimmungen von Nautik-Verlag-online geregelt.

12. Schlussbestimmungen

Der Vertrag und seine Änderungen bedürfen der Schriftform. Nebenabreden bestehen nicht.

Nautik-Verlag-online behält sich vor, die AGB jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern. Nautik-Verlag-online wird den Nutzer über Änderungen der AGB benachrichtigen. Um als registrierter Nutzer Nautik-Verlag-online nach einer Änderung der AGB weiterhin nutzen zu können, muss er diese erneut bestätigen, um sich anmelden zu können.

Sollten einzelne Regelungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt. Die Vertragspartner verpflichten sich, eine unwirksame Regelung durch eine solche wirksame Regelung zu ersetzen, die in ihrem Regelungsgehalt dem wirtschaftlich gewollten Sinn und Zweck der unwirksamen Regelung möglichst nahe kommt. Das gilt entsprechend bei Vertragslücken.

Erfüllungsort und Gerichtsstand (soweit gesetzlich zulässig) ist der Sitz des Nautik-Verlags. Es gilt deutsche Recht.

------------------------------------------------

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden
Sie es zurück.)
- An [hier ist der Name, die Anschrift und gegebenenfalls die Faxnummer und E-Mail-
Adresse des Unternehmers durch den Unternehmer einzufügen]:
- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf
der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
-Bestellt am (*)/erhalten am (*)
-Name des/der Verbraucher(s)
-Anschrift des/der Verbraucher(s)
-Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
-Datum
_______________
(*) Unzutreffendes streichen.


Hinweis zu den Inhalten von Nautik-Verlag-online

Die Autoren sind bestrebt, nur vollständige und zuverlässige Informationen und Auskünfte zu veröffentlichen. Zur Vervollständigung ihrer Unterlagen stehen sie in ständigem Kontakt mit den zuständigen in- und ausländischen Behörden und Institutionen. Wegen möglicher Änderungen der Bestimmungen, die erst mit Verzögerung bekannt werden, kann jedoch eine Gewähr für die aktuelle Richtigkeit nicht übernommen werden.

Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass die Angaben in "Nautik-Verlag-online“ unter Benutzung der amtlichen Unterlagen der verschiedenen Länder so gewissenhaft wie möglich gesammelt und zusammengestellt wurden. Da sich die Verhältnisse in den Häfen und an den Küsten häufig ändern können und die eingetretenen Änderungen oft nur spät oder gar nicht zur Kenntnis der Autoren gelangen, hat jeder Führer einer Yacht aufgrund seiner seemännischen Kenntnisse und Erfahrungen die Angaben kritisch mit den wirklichen Verhältnissen zu vergleichen und daraus seine Schlüsse zu ziehen.

Das gleiche gilt für die in "Nautik-Verlag-online" auszugsweise wiedergegebenen Vorschriften und gesetzlichen Bestimmungen. Man sollte sich möglichst vor Antritt einer Reise resp. an Ort und Stelle bei den Behörden eingehender informieren.
Eine Gewähr für die Richtigkeit aller Angaben in "Nautik-Verlag-online" kann nicht übernommen werden.